Seminar Muskelphysiologie des Pferdes

     Muskelphysiologie des Pferdes

Das Pferd besteht zu einem großen Teil aus Muskeln. Es sind die Muskeln, die den Reiter in Wirklichkeit tragen. Der Reiter hat erhebliche Vorteile, wenn dieser in der Lage ist, die Muskeln zu verstehen. Auf diese Weise kann er diese gesund erhalten und optimal trainieren. Wenn das Pferd steif, widersetzlich oder gar lahm wird, dann ist die Geschmeidigkeit der Muskulatur verschwunden. Muskeln und Faszien hängen untrennbar zusammen. Faszien können gefestigt, verfilzt oder gar ausgeleiert werden. Kenntnisse hierzu tragen ebenfalls zur Gesundheit und Geschmeidigkeit des Pferdes bei.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Muskeln und Faszien funktionieren, wie man diese zerstören kann und wie man diese sinnvoll trainieren kann. Im praktischen Teil werden Elemente der Bodenarbeit vorgestellt, sowie verschiedene Trainingsstufen anhand verschiedener Pferde gezeigt, die unterschiedliche Vorerkrankungen und verschiedene Leistungsstufen haben.
Tanja Richter buchen: klicke den Bottom „Seminare und Vorträge“ direkt an